Sanierung
Kindergarten
Niederwinkling

Projektdetails

Anbau und Sanierung Kinderkrippe und Kindergarten

Lageplan

Grundriss Erdgeschoss

Architektouren 2012

Anbau einer Kinderkrippe an der Ostseite des Kindergartens mit Schaffung eines gemeinsamen behindertengerechten Zugangs. Zusätzlich wurde im Neubau ein Intensivraum mit Spielgalerie für den Kindergarten vorgesehen, der durch den Neubau neu angeordnet werden musste.

Der Anbau wurde in Holzmassivbauweise errichtet. Die bestehende Dachkonstruktion des Kindergartens setzt sich im Neubau fort. Die Ausbildung der Dachfläche im östlichen Bereich als Gaube schafft zusätzliche Räume. Die Außenfassade erhielt eine hinterlüftete Holzverschalung mit Wärmedämmung aus Holzweichfaserdämmung.

Bauherr: Gemeinde Niederwinkling
Bauort: Schulstraße 6, Niederwinkling
Baubeginn: Dezember 2010
Fertigstellung: Dezember 2011
Architekten: HIW Hornberger, Illner, Weny
Landschaftsarchitekt: Planungsbüro Inge Haberl
Regierungsbezirk: Niederbayern
Typologie: Kindertagestätte
Leistungsphasen: 1-9
Nutzfläche: Bestand: 187,29 m² / Erweiterung: 229,16 m²
BRI: Bestand: 1546,93 m³ / Erweiterung: 1693,85 m³
Energiebedarf: 81,20 kWh / m²a (End) – 148,50 kWh/m²a (Primär)

Ansicht Nordosten

Ansicht Vordach

Ansicht von Norden

Ansicht Südwesten

Treppe innen

Gruppenraum

Architektenplanung: Ansicht von Norden

Architektenplanung: Ansicht von Osten

Detail Fassade

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.