Neubau
Quartierzentrum
Freising

Projektdetails

Neubau eines Nahversorgungszentrums auf dem Areal der ehemaligen "General von Stein Kaserne" in Freising

Wettbewerb

1. PREIS

Für das Gelände der ehemaligen General-von-Stein-Kaserne wurde im April 2011 ein Wettbewerb für ein Quartierzentrum mit zwei Lebensmittelmärkten ausgeschrieben. Dabei überzeugte die Architektur und das Laden-Konzept. In einem kleinen Baukörper finden nun ein Drogeriemarkt sowie Büros Platz, in einem zweiten größeren die Lebensmittelmärkte und Besucherparkplätze. Insgesamt umfasst die Verkaufsfläche etwa 5000 Quadratmeter. Dieser Komplex überrascht vor allem durch die ungewöhnliche Optik der Fassade.

Das Gebäude wird mit einer filligranen Holzlamellen-Konstruktion verkleidet - auch die Parkplätze sind von außen nicht zu sehen. Für die Besucher sind ca 285 Stellplätze vorgesehen, die Mitarbeiter nutzen ein eigenes Parkdeck. Die Gastronomie kann den vorgelagerten Platz mitnutzen. Zufahrt erfolgt ausschließlich über die Mainburger-Straße, um die neuen Wohngebiete nicht zu belasten.

Bauherr: UK Verwaltungs-GmbH & Co.
Bauort: Weinmiller-Straße 5, Freising
Baubeginn: Februar 2012
Fertigstellung: März 2013
Architekten: HIW Hornberger, Illner, Weny
Regierungsbezirk: Oberbayern
Leistungsphasen: 1-4 Detaillösungen, Gestaltung
Nutzfläche: 21.150 m²
BRI: 97.000m³

Lageplan

Grundriss

Perspektive von Süd-West

Ansicht von Westen

Ansicht von Norden

Erschließung der Tiefgarage

Passage

Parkhaus

Ansicht von Südwest

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.